Das neue Bildungszentrum in Guttaring, das am Freitag dem 5. April 2019 feierlich eröffnet wurde, umfasst Volksschule, Kindergarten, Musikschule und ein Probelokal für die Marktmusikkapelle. 

Rund zwei Millionen Euro wurden investiert. Die Schule wurde im Sinne der Nachhaltigkeit und des Energiesparens saniert, die Jugendstilfassade blieb erhalten. Ein besonderer Fokus lag auf der Verarbeitung von Hölzern aus der Region. Dabei entstanden “Gesunde Räume für die Kinder". Es gibt insgesamt sechs Holzklassen, die mit Zirben-, Eschen-, Kiefer- und Lärchenhölzern ausgestattet wurden. 

Bei der Eröffnung mit dabei waren Bildungsminister Heinz Faßmann, Landeshauptmann Peter Kaiser, Finanzreferentin Gaby Schaunig, Landesrat Martin Gruber, Nationalratsabgeordnete Angelika Kuss-Bergner, Bürgermeister Herbert Kuss und zahlreiche Amtskollegen aus dem Bezirk, Bildungsdirektor Robert Klinglmair, Volksschuldirektorin Barbara EnglerGernot Ogris vom Kärntner Musikschulwesen, Caritas-Direktor Josef Marketz, Dechant Lawrence Pinto, Pfarrer Hans-Joachim Freund, Raiffeisen-Geschäftsstellenleiterin Martina Auer-Müller, Architekt Gerhard Kopeinig, Musikschuldirektorin Diana Kloiber, Baumeister Bernhard Krause, Elektromeister und Energieexperte Josef Polka sowie Landjugend-Landesobmann Stellvertreter Martin Mostegel.